Reibekuchen

2,80 7,80  inkl. MwSt.

Weiterlesen

Nicht vorrätig

Weiterlesen

Nicht vorrätig

Weiterlesen

Nicht vorrätig

Weiterlesen7,80  inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Weiterlesen3,15  inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Weiterlesen5,25  inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Weiterlesen

Nicht vorrätig

Weiterlesen2,80  inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Zutaten (für circa 4 Personen)

  • Kartoffeln 12 große Kartoffeln
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Optional je nach Geschmack: Zwiebel ,Muskatnuss
  • Öl zum Braten
  • Makai als Dip mit Knoblauch und Schnittlauch

Rezept

  1. Kartoffeln schälen und waschen
  2. Kartoffeln auf einer Reibe reiben (per Hand oder mit Roboter)
  3. Salz, Pfeffer, 2 Eier und 8 Esslöffel Mehl hinzugeben
  4. Wer mag, kann Muskatnuss und die feingeschnittene Zwiebel dazugeben
  5. Alles gut vermischen (mit den Händen gehts auch 😉 )
  6. In einer großen Pfanne auf mittlerer Temperatur das Öl beigeben und eventuell mit einem Küchenpinsel verteilen
  7. Die Reibekuchen mit der Hand in kleinen Portionen formen und in der Pfanne braten bis diese goldig werden
  8. Während die Reibekuchen braten, den Makai Dip zubereiten: Makai mit Salz und Pfeffer mischen und wer mag, kann noch ein bisschen Knoblauch und Schnittlauch beimischen

 

Interessantes: Kartoffelrösti werden aus gekochten Kartoffeln, Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln gemacht. Reibekuchen sind Kartoffelpuffer mit mehr Ei und Mehl für die Bindung.

Warenkorb