Entdecken Sie HIER die Produkte von Eifel Büffel

Eifel Büffel

aus Manderfeld, Büllingen

Büffel und Landschaftspflege

Das Eifel Büffel Team

Hinter dem Logo „Eifel Büffel“ stecken mehrere Gesichter: Tom Löfgen, der erste und einzige Wasserbüffelzüchter der Region, und die Schwestern Elena und Simone Theissen, die gemeinsam 2015 den väterlichen Biomilchviehbetrieb übernommen haben. 

Tom hat 2014 mit gerade einmal 5 Wasserbüffeln und einem Hektar Land angefangen. Heute besteht die Herde aus 26 Büffeln. Gemeinsam mit dem Forstamt und Natagora wird ein Großteil der Büffel für die Landschaftspflege eingesetzt, so zum Beispiel in Buchholz am Ravel wo sie durch Beweidung von renaturierten Flächen zum Erhalt der einheimischen Artenvielfalt beitragen.

 

Die 7 Büffelkühe der Herde leben in Manderfeld, auf dem Biohof Theissen wo sie von Elena und Simone gemolken werden. Die Büffelmilch wird seit Anfang 2022 direkt auf dem Hof in einem Molkereicontainer von Tom zu leckeren Käsespezialitäten verarbeitet. Simone und Elena haben ihren Betrieb auf die Produktion von Milch aus Weidegras ausgerichtet. Deshalb verbringen ihre 90 Milchkühe die meiste Zeit ihres Lebens draußen auf der Wiese.

 

Unserem Team ist es wichtig die Stärken unserer Grünlandregion zu nutzen, deshalb dreht sich bei uns alles ums Gras als Futter. Denn die Grundlage unserer Produkte soll das sein, was in unserer Region wächst. In diesem Jahr wurden wir für unsere Arbeit belohnt und eine unserer Flächen zur schönsten Wiese der Wallonie gekürt.

 

Hofgemeinschaft Biohof Theissen- Eifel Büffel/ Manderfeld

Tom Löfgen produzierte seit 2019 in einer kleinen Käserei in Eimerscheid Bio-Büffelkäse. Der Großteil seiner Wasserbüffel lebt auf Naturschutzflächen und leistet durch die Offenhaltung der Landschaft einen Beitrag zum Schutz und Erhalt der Artenvielfalt. Obwohl es sich um einen kleinen Betrieb handelt, stieß er damit arbeitstechnisch an seine Grenzen. Denn die Tierbetreuung, das Melken und Futtergewinnung sowie alle Arbeiten der Käseherstellung sowie der Vertrieb und der damit verbundene administrative Aufwand bedeuten eine hohe Arbeitsbelastung.

Biohof Theissen ist ein Bio-Milchviehbetrieb, geführt von den Schwestern Elena und Simone, der auf die Produktion von Milch aus Weidegras setzt. In den letzten Jahren haben wir verstärkt Jerseykühe eingekreuzt. Denn diese kleinen, flinken Kühe eignen sich besonders für die Weidehaltung und aus ihrer reichhaltigen Milch lässt sich besonders gut Käse herstellen.

Die Folgen des Klimawandels mit den anhaltenden Trockenperioden der letzten Jahre haben uns stark getroffen und die Idee einer gemeinschaftlichen Lösung entstehen lassen:
Biohof Theissen musste aus Futtermangel Kühe verkaufen und so standen Stallplätze zur Verfügung, wo die Büffelkühe unterkommen konnten. Außerdem können die Büffel hier mit weniger Arbeitsaufwand gemolken und gefüttert werden. Im Gegenzug bringt Tom Erfahrung in der Herstellung und Vermarktung von Käse mit der jetzt in einem kleinen Molkereicontainer „auf dem Bierth“ in Manderfeld hergestellt wird. In Zukunft möchten wir durch den Verkauf unserer Produkte eine bessere Wertschöpfung für unsere Milch erreichen.

Warenkorb